Hamlet
Gustav

Schön, dass Sie sich für mein Hobby interessieren!

 

Nein, Sie finden hier nicht das praktische Möbel auf dem man Kleidung aufhängen und so vor Knitterfalten bewahren kann.

 

Vor Jahren habe ich mich bei einem Museumsbesuch in diese alten bemalten Holzfiguren verliebt,

die, meist im Profil dargestellt, ein Tablett tragen auf dem etwas abgelegt werden kann. Es gibt sie so schon seit ca. 1620 in Gestalt des "Tabakmohrs". Er war nur um die 50 cm groß und bot, als Werbeträger, auf seinem Tablett Zigarren an.

 

Wie sich daraus im Laufe der Zeit andere Figuren wie Dienstmädchen, Butler oder Schornsteinfeger entwickelten,

ist, soweit ich weiß, ungeklärt.

 

Jedenfalls stelle ich seitdem, mit großem Spaß, deren "Nachfahren" her. 

Natürlich arbeite ich auch, wenn möglich, nach Ihren Vorlagen. 

 

Aber, sehen sie sich die Damen, Herren und Viecher erstmal in Ruhe an.